Stichword-Archiv: Kinder

5913b914-1dee-42e1-998d-2d450267578a
27.09.2017 09:05 (Schreibe einen Kommentar)
Carrie

Das zweite Ich und sie – wenn Wechseljahre auf die Pubertät treffen

Ich habe Ihnen ja vor kurzem geschrieben, dass sie mich ganz fies erwischt haben, die Wechseljahre. Und jetzt beginnt auch noch meine Tochter (süße 14 Jahre alt) total zu pubertieren: Aus meinem kleinen Engel ist ein Motz-Monster geworden! Ich habe ja nun wirklich genug eigene Probleme im Moment, möchte mich auf mich selbst besinnen und hoffe auf Verständnis von Seiten...

backside of two girls sitting and hug together in the park in vintage color tone
13.04.2017 11:05 (Schreibe einen Kommentar)
Carmen

Meine Schwester und ich

Schwester: Person weiblichen Geschlechts in einer Geschwisterreihe (mit gemeinsamen Eltern). So steht es in Meyers Großem Taschenlexikon. Aber eine Schwester ist viel mehr. Zumindest meine für mich. Sie ist für mich Heil und Fluch zugleich. Ich liebe meine Schwester. Wir sind anderthalb Jahre auseinander. Sie ist die Ältere, und da meine Eltern viel und hart arbeiten mussten, als wir noch...

Print
21.10.2016 09:24 (Schreibe einen Kommentar)
Verenaha

Last night a DJ saved my life: endlich mal wieder feiern gehen!

Der perfekte Samstagabend über 40: lecker kochen, Wein aufmachen, Lieblingsserie gucken, auf dem Sofa einschlafen. Gähn. Wechselweib Heike hat sich an ihre Tanzwut von früher erinnert und wollte mal wieder einen bewegteren Abend erleben. Tanzen gehen, ich? Aber immer! So dachte ich jedenfalls die längste Zeit meines Lebens. Seitdem ich 14 war und montags die Tage bis zur Tanzkursparty am...

Outdoor restaurants at Placa Reial in summer night. Barcelona, Spain
15.02.2016 10:59 (Schreibe einen Kommentar)
Verenaha

Liebe über 40: Wir brauchen einen Plan!

Lange Beziehungen nehmen eine ähnliche Route, mit immer ähnlichen Zwischenstopps und Etappenzielen. Irgendwann erscheinen die aber nicht mehr von selbst auf dem inneren Navi, sondern man muss sie sich setzen. Heike ist gerade dabei, ihre Liebes-Landkarte neu einzunorden Welchen Fahrplan hat die Liebe? Klar, dass wir spontan antworten würden: Gar keinen. Ist es nicht eine wahnsinnig individuelle und höchst romantische...

Seniorin sitzt entspannt im Wintergarten, im Hintergrund der Garten
01.02.2016 09:00 (Schreibe einen Kommentar)
Carmen

Mama zieht um!

Meine Mutter ist Jahrgang 38, mit 15 ging sie aus dem Haus. Ging arbeiten. Dann lernte sie meinen Vater kennen und mit 22 Jahren heirateten beide. Sie wohnten die ersten fünf Jahre im Haus meiner Großeltern, bauten gleichzeitig aber ihr eigenes Zuhause. Neben der Arbeit und allen anderen Pflichten, denn mittlerweile waren meine Schwester und ich geboren, ging es jederzeit...

02.04.2013 09:34 (3 Kommentare)
Carmen

Sei mutig, riskier was!

Die Fastenzeit ist ja nun schon vorbei, aber ich hatte ein ganz tolles Erlebnis, was für mich nachhaltige Konsequenzen hat. Seit ein paar Wochen gehe ich mit meiner Freundin Karin und ihrem Hund jeden Freitag spazieren. Es ist eine Zeit nur für uns im hektischen Alltag. Eines Morgens sagte ich zu ihr: „Du, Karin, bis Ostern esse ich nichts Süßes...

18.03.2013 12:11 (1 Kommentar)
gudi

Es lebe die Gartenromantik!

Vitamine! Ich muss dringend Gemüse und Obst besorgen, denn meine Familie zeigt deutlich Mangelsymptome. Der eine ist verpickelt, der andere schwächelt in der Schule, und ganz allgemein fühlt man sich etwas angegriffen, vor allem, wenn es um Tätigkeiten wie Tischabräumen, Spülmaschinendienst und Sonntagsfrühstück geht. Ist es nicht wunderbar, wenn man ein Stück Erde sein Eigen nennen kann? Ein Garten! Wie...

04.03.2013 10:42 (2 Kommentare)
Lisa

Auf den Hund gekommen

Wie wir gestern beim Mädelsabend von den Wechseljahren auf das Thema Männer und Hunde gekommen sind, weiß ich nicht mehr genau. Ich glaube die Kette ging ungefähr so: aus dem gebärfähigen Alter sind wir wohl raus, muss jetzt ein Hund her? Nina hat das so gemacht – natürlich nicht bewusst. Hund anstelle von arbeiten. Hätte fast zur Scheidung geführt. Ihr...

16.10.2012 12:11 (2 Kommentare)
gudi

Mit Mutter alles in Butter

Als Mutter von drei Kindern wird man für eine lange Zeit auf eine halbautomatische Fütterungsanlage reduziert. Vor allem, wenn Jungs in die Pubertät kommen! Diese entwickeln sich zu wahren Fressmaschinen. Man gibt ihnen morgens vier dick belegte Brote mit, ein Stück Gurke, und wenn Sport am Stundenplan steht, gibt’s noch einen Müsliriegel dazu. Kommen sie am Nachmittag nach Hause, futtern...