18.07.2016
Carrie

Binge-Watching – wie bitte???

Spätestens seit bei „Wer wird Millionär“ gefragt wurde, was Binge-Watching ist, kennen die meisten Leute diesen Begriff.

Das Wort Binge-Watching oder auch Binge-Viewing ersetzt einfach unseren deutschen Begriff „Serien-Marathon“. Was früher nur über das Kaufen eines DVD-Sets oder ein Special im Fernsehen möglich war, ist durch heutige Streaming-Medien Alltag geworden.

Und um ganz ehrlich zu sein, bin auch ich ein Binge-Watching Opfer. Doch wer jetzt denkt, dass ich das ganze Wochenende vor dem Fernseher sitze und mir stundenlang Serien am Stück über irgendeinen Streaming-Anbieter anschaue, liegt absolut falsch.

young beautiful woman lying at her apartment living room on sofa couch holding remote control watching television happy and relaxed in girl enjoying TV concept

Diese neue Streaming Möglichkeit hat mich vom normalen Fernseh-Alltag befreit. Wenn ich sonst immer schon genervt auf die Uhr geschaut hat, wenn die Freundin um 20:10 – fünf Minuten vor Programm-Beginn – anrief, das Kind um 20:15 noch einmal aus dem Zimmer kam und eine neue Milch wollte oder der Partner unbedingt noch eine Diskussion über das heutige Programm anfangen musste… bin ich da heute total relaxt. Denn ich „verpasse“ nichts mehr. Ich kann mir das auch noch morgen oder nächste Woche anschauen. Wenn ich angefangen habe, drücke ich einfach Pause. Und wenn ich mal wohin muss, brauche ich nicht mehr verkrampft bis zum nächsten Werbeblock warten.

Und weil sich dieses entspannte Gefühl immer mehr einstellt, lese ich wieder häufiger abends ein Buch und bin auch viel mehr unterwegs. Denn ich kann meine aktuelle Lieblingsserie einfach dann schauen, wann ich es will.

Das aktuelle Fernsehprogramm schaue ich dagegen nur noch selten. Und natürlich gibt es viele, die gerade den neusten Tatort diskutieren oder das Finale irgendeiner Show! Doch es stört mich gar nicht mehr, das Aktuellste im TV verpasst zu haben. Außerdem wächst der Kreis der Mit-Streamer und auch dort hat man auf einmal andere Diskussions-Möglichkeiten. Und ganz ehrlich: Es gibt doch noch viele andere tolle Themen und mein Leben dreht sich nicht nur um Fernsehen. :-)

Ihre Carrie